Verkehrsunfall P1vom 11.12.2015 - 22:50

Ein 22jähriger Osttiroler lenkte sein Fahrzeug auf der Felbertauernstrasse Richtung Lienz.
Auf Höhe Schloss Weißenstein kam der PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Felsböschung.
Die Feuerwehr Matrei rückte mit 3 Fahrzeugen und 25 Mann zum Unfallort aus und stellte fest, dass der Unfalllenker bereits von Ersthelfern aus dem rauchenden Wrack geborgen wurde.
Dieser wurde infolge von dem Roten Kreuz Matrei weiter versorgt.
Die Einsatzkräfte der Matreier Feuerwehr sicherten den Unfallort und unterstützten die Bergung des völlig demolierten PKW´s.

Um 00:30 Uhr konnte die Strasse wieder für den Verkehr freigegeben werden.